Dr. Jeblinger - Lexikon

Zurück

Zahnfleischtransplantation

Bis vor wenigen Jahren war das Behandlungsziel einen sehr schmalen und beweglichen Zahnfleischsrand mittels Transplantat zu stabilisieren. Dies gelang in den meisten Fällen, hatte jedoch nichts mit Regeneration zu tun und war ästhetisch unvorteilhaft. Heute geht es darum, die lang gewordenen Zähne (freie sensible und unschöne Zahnhälse) wieder mit Zahnfleisch zu bedecken und eine natürliche Ästhetik zurück zu gewinnen. Der Eingriff selbst ist schmerzfrei. Während der Abheilungsphase muss dem operierten Gebiet sehr Sorge getragen werden, damit das verschobene und in der neuen Position fixierte Zahnfleisch stabil anwächst.

Xpf 006Xpf 009